• Umweltschutz
    Umweltschutz
    Für uns ist Umweltschutz wichtig!

Umweltschutz

Für uns ist Umweltschutz wichtig. Wir haben uns daher dem Schutz unserer Umwelt verpflichtet und handeln nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit sowohl in ökologischer als auch in ökonomischer Hinsicht. Die Umsetzung unserer Grundsätze beginnt im eigenen Haus und vor der eigenen Haustür:

Erfolgreicher Umweltschutz beginnt immer bei jedem selbst. Unsere Entscheidung kann erheblich zur Umweltentlastung beitragen. Wir können im Büro:

  • Umweltfreundliche Produkte verwenden
  • Energie sparen
  • Abfälle vermeiden und trennen

Weiterführende Informationen zum Umweltschutz, finden Sie auf den Internetseiten vom Umweltbundesamt:


www.umweltbundesamt.de

Umweltschutz

Büromaterial

Wir verwenden weißes Recycling-Papier das mit dem „Blauen Engel“ ausgezeichnet wurde.

Weiterhin verwenden wir in unserem Büro - überall wo es Möglich ist - nur umweltfreundliche Materialen.

Klimaschutz beginnt beim Papier

  • Recyclingpapier mit Blauem Engel ist ökologisch eindeutig vorteilhafter als Frischfaserpapier.
  • Recyclingpapier schont die Wälder und spart Wasser und Energie.
  • Das  Herstellen von  Recyclingpapier mit dem blauen Engel verbraucht weitaus weniger Ressourcen als Frischfaserpapier.

http://www.blauer-engel.de/  http://www.initiative-papier.de/

Unser Bürogebäude ...

... ist bereits seit 1998 mit einer modernen Brennwertheizung ausgestattet. Im Zuge der Renovierungsarbeiten in den letzten Jahren, wurde unser Bürogebäude von außen mit einer Wärmedämmung versehen. Das Dach wurde im Jahr 2009 mit einer Aufsparrendämmung und neuen Dachflächenfenstern mit einem K-Wert von 0,7 ausgestattet.


Die Brennwertheizung ist eine richtungweisende Entwicklung in der Heizungstechnik. Während bei größeren Häusern üblicherweise Brennwertkessel installiert werden, genügt bei Ein- bzw. Zweifamilienhäusern der Einbau einer kleineren, an der Wand hängenden Anlage - der so genannten Brennwerttherme. Beide Versionen können zusätzlich nutzbare Wärme abgeben, indem sie den im Abgas befindlichen Wasserdampf kondensieren. Brennwertgeräte übernehmen wie herkömmliche Heizkessel die zentrale Beheizung von Wohnungen sowie die Warmwasserbereitung. Um die im Abgas vorhandene Kondensationswärme nutzen zu können, ist eine niedrige Rücklauftemperatur aus dem Heizungssystem erforderlich. Je niedriger die Rücklauftemperatur ist, desto mehr Wasserdampf kann aus den Verbrennungsgasen freigesetzt werden. Deshalb erreichen Brennwertkessel ihren höchsten Wirkungsgrad in Verbindung mit Niedertemperatur-Heizflächen - wie beispielsweise der Fußbodenheizung - sowie in der Übergangszeit

Unter Wärmedämmung versteht man Maßnahmen und Materialien an der Oberfläche eines Gebäudes, um dessen Wärmeaustausch mit der Umgebung zu reduzieren. Wärmedämmung ist der Oberbegriff für alle Maßnahmen, die Wärmeverluste von Gebäuden an die Umgebung verringern. Neben der Isolierung von Fenster- und Türfugen kann die Wärmedämmung verbessert werden, durch isolier verglaste Fenster sowie durch Dämmung von Außenwänden, Decken und Böden, Keller und dem Dach.
 
Unter Aufsparrendämmung versteht man die Wärmedämmung von Steildächern oberhalb der Sparren. Dabei werden die Dämmplatten von außen auf den Dachsparren aufgebracht. Dann erst folgt die Deckung des Dachs. Gebälk und Holzschalungen bleiben raumseitig sichtbar Bei modernen Dämmsystemen ist eine Unterdeckbahn bereits auf dem Dämmplatten aufkaschiert. Da die außen liegende Dämmung extremen Temperaturwechseln ausgesetzt ist, müssen die einzelnen Platten besonders dimensionsstabil sein, um spätere Rissbildung, Knack- und Knirschgeräusche zu verhindern.

Größter Energiesparfaktor bei Gebäuden: Mit perfekter Wärmedämmung von Mauern, Böden, Decken, Fenstern und Dach braucht ein neues Haus etwa 50 Prozent weniger Heizenergie als ein konventionelles Haus.

Unsere Kunden

Auch bei unseren Kunden sind wir in Sachen Umweltschutz aktiv. Auf Wunsch sind wir auch hier beratend und unterstützend tätig.

Viele unsere Eigentümergemeinschaften haben bereits auf Ökostrom umgestellt, eine Fotovoltaikanlage wurde bereits installiert und die meisten Liegenschaften verfügen seit Jahren über Brennwertheizungen.


Sofern auch Sie etwas für die Umwelt machen möchten und obendrein auch noch Geld sparen wollen, so sprechen Sie uns an.

Fördermittel

Umweltschutz ist ein Gebot unserer Zeit. Daher gibt es verschiedene Förderprogramme der Europäischen Union, des Bundes, der Länder, der Landkreise, der Städte, der Gemeinden und der Energieversorger. Die KfW Förderbank hält ebenfalls verschiedene Programme bereit.

Auf folgenden Internetseiten finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen Förderprogramme:

Förderdatenbank des Bundes

www.foerderdatenbank.de

Die Fördermitteldatenbank

www.foerderdata.de

kfw Förderbank

www.kfw-foerderbank.de

Drucker

Wir arbeiten in unserem Büro ausschließlich mit umweltfreundlichen Druckern von Kyocera.

Der erste Drucker überhaupt, der 1997 mit dem Blauen Engel ausgezeichnet wurde, war der Kyocera Ecosys FS-1700. Bis heute wurde über 40 Kyocera-Produkten der Blaue Engel verliehen.

Dies bedeutet:

  • die Drucker sind langlebig und recyclinggerecht konstruiert und können modular erweitert werden
  • die Geräuschemissionen und der Energieverbrauch sind sehr gering
  • eine Schadstoffbelastung der Innenräume wird vermieden
  • Umweltbelastende Stoffe in den Materialien werden, soweit technisch möglich, vermieden